Dienstag, 10. April 2018

DM Jagd des TBVD 2018 am Edersee

Am 7. und 8. April 2018 fand die zweite DM Jagd des noch jungen Verbandes TBVD statt.
Bei herrlichstem Frühlingswetter konnten wir auf dem Parcours von BOWRA zwei gut gestellte Doppelhunter-Runden absolvieren, wobei die Wertung ziemlich hart war.
Ist man es doch gewohnt eine 10/8/5 Wertung zu schießen (Innenkill / Außenkill / Körper) so gab es mit der 10/7/2 Wertung doch eine gewisse Anstrengung dahin, möglichst viele Kills zu schießen, denn ein Körpertreffer hatte fast keinen Wert!?



An beiden Tage hatte ich sehr gute Gruppen um mich und das Schießen hat richtig Spaß gemacht!
Nach der für mich etwas verkorksten Hallensaison, war das mal wieder eine echte Wohltat...

Nach dem ersten Wettkampftag lag ich an Position 2 doch der Führende hatte gute 30 Punkte Vorsprung auf uns Folgende und wir lagen alle sehr dicht beieinander, um nicht zu sagen, zweiter, dritter und vierter Platz waren punktgleich und nur durch geschossene Kills und Nuller zu unterscheiden.
Am zweiten Tag schossen wir dann alle gemeinsam in der Führungsgruppe...man war das geil!
Super Stimmung, klasse Ergebnisse und jede Menge Spaß und gute Laune...von Wettkampfneid und Missgunst keine Spur...

Thomas Nielsson, ein in Deutschland lebender Schwede, der mit einem schottischen Border Recurvebogen verdient Deutscher Meister wurde, hat seine starke Leistung vom Vortag bestätigt, Waldemar, vorher Dritter, wechselte mit mir auf den zweiten Platz.

Phillip Just und ich kämpften fair und ausdauernd um den dritten Platz und mein Vorsprung vom Vortag (27 Punkte) war auf einmal nicht mehr vorhanden...
Bis zum Ende war es spannend zwischen uns, nur zum Schluss hatte ich wohl mehr Glück und konnte so mit etwas mehr als 20 Punkten Vorsprung den dritten Platz behaupten.

In der Mannschaftswertung war es etwas anders, da konnten Jürgen Matschl, Christian Jäkel und ich (Gemeinsam waren wir das Team "free archers") vom ersten Tag an die Mannschaftswertung anführen und gaben diese Führung bis zum Ende nicht mehr her und sind mit gut 200 Punkten Vorsprung Deutscher Meister TRB geworden!

Danke Jungs... !!!




Führungsgruppe TRB,  am zweiten Tag



Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch.
    Wie ich sehe ,hast du direkt mit Bogenköcher geschossen.
    Gruß Kai

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das hat wunderbar funktioniert! ��
    Danke nochmals für die schnelle Abwicklung...����

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöner Bericht. Ich freue mich schon auf das nächste Jahr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke...ja, hoffentlich passt es wieder so gut!

      Löschen